Schon seit Jahren nimmt der Druck ständig zu. Die Herstellervorgaben steigen, die Margen schwinden. Wann ist die Zitrone ausgepresst?

Neue Vertriebsmodelle wie z.B. der Direktvertrieb erfordern weitere Anpassungen im Handelsbetrieb. Welche Lösungen die richtigen sind, ist abhängig von Unternehmen, Region, Lage, Markt und weiteren Faktoren. Deshalb gibt es auch keine Pauschallösungen.

Wege um dem Margendruck zu entgehen und das Unternehmen rentabel zu gestalten:

  • Digitalisierung? Ja, aber was soll denn genau digitalisiert werden damit es für das Unternehmen stimmt?
  • Prozesse optimieren? Vielleicht; Wenn das noch nicht gemacht wurde in den letzten Jahren
  • Produktepalette erweitern? Zusätzliche Marken oder Produkteerweiterungen erfordern ein weiteres Geschäftsmodell. Es ist häufig sehr unsicher ob genügend Ressourcen für Aufbau und Betrieb vorhanden sind
  • Dienstleistungspakete erweitern? Viele Automobilunternehmen haben in diesem Bereich noch Potenzial. Die Gestaltung von kundengerechten Dienstleistungspaketen kann Erfolge bringen, sie sind jedoch sehr individuell anzupassen

Alles kann, nichts muss. Für Try&Error hat wohl niemand genügend Ressourcen. Wir unterstützen Sie gerne, damit Ihr Automobilunternehmen Margen und Erträge steigern kann. Entscheiden Sie selbst wie hoch der Cash Flow liegen soll. 4%, 5% oder mehr?

Das Branchengespräch

    (Wir geben Ihre Daten nicht weiter und verwenden diese einzig für den Versand unserer Newsletter)

    Aufrufe: 395