Geschäftsführer erhalten geschönte Zahlen!

Diese Erkenntnis ist mir im Laufe der letzten Jahre in diversen Automobilunternehmen aufgefallen. Dabei ist der Interpretationsspielraum gross. Umso wichtiger also, Resultate und Berechnungsmethoden genau zu definieren.

Definition 1

Auslastung, Produktivität und Effizienz sind Begriffe, die nicht einheitlich eingesetzt werden. Selbst Automobilhersteller verwenden unterschiedliche Berechnungsmethoden. Eine verbreitete Variante ist:

  • Verfügbare Stunden / Gearbeitete Stunden = Auslastung (Soll 90%)
  • Gearbeitete Stunden / Verkaufte Stunden = Produktivität (Soll 90%)
  • Verkaufte Stunden / Verfügbare Stunden = Effizienz (Soll 80%)

Gemäss FIGAS Branchenspiegel wird die Auslastung (CH-Ø 75%) wie folgt berechnet:

  • Effektiver Werkstattumsatz / theoretisch möglicher Werkstattumsatz

Die Berechnung nach FIGAS entspricht somit der «Effizienz» im oben aufgeführten Beispiel. Beides ist richtig, weil keine einheitlichen Terminologien existieren. Es ist also darauf zu achten, dass sowohl die Berechnungsmethode, als auch die 100%-Marke genau zu definieren sind.

Definition 2

Die Anzahl verkaufter Stunden und gearbeiteter Stunden werden in vielen Betrieben ziemliche genau erfasst. Die verfügbaren Stunden bieten jedoch viel Interpretationsspielraum:

  • Wie viele Stunden werden von Werkstattleiter, Hilfspersonal, Allrounder, Fahrzeugpfleger und die Lernenden verkauft, die nicht 100% produktiv eingetragen sind?
  • Wie verhält sich die Stundenabrechnung gegenüber Versicherungen, Garantien und Endkunden?
  • Wie viele Stunden werden intern z.B. der Verkaufsabteilung verrechnet und wie viele Stunden wurden wirklich dafür gearbeitet?

Schon diese beiden Definitionen bieten viel Spielraum zum «Anpassen» von Statistiken und gewünschten Zahlen. Weitere sind in der Kommunikation und der Organisation versteckt.

Wenn Sie Ihre Zahlen prüfen wollen, rufen Sie mich an. In nur drei bis fünf Minuten kann ich Ihnen eine Referenzzahl zu den verkauften Stunden und dem Werkstattumsatz geben.

Bis bald,

Beat Baumgartner

Aufrufe: 302